News

 

 

Bauernhof - NEWS

Montag, 30. September 2019

Welch ein Superteam! Heute haben Sandra, Emily, Finja und ich an jede Ecke vom Spielplatz ein Ahornbäumchen gepflanzt. Hoffentlich wachsen sie gut, damit es für unsere Sommergäste in einigen Jahren auch ein paar schattige Plätzchen gibt.

 

Sonntag, 22. September 2019

Nun sieht die Welt schon freundlicher aus! Seit gestern wohnen wieder Gäste im Ferienhaus. Die Schäden sind behoben, nun muss nur noch der Rest der Eiche zu Feuerholz verarbeitet werden. Aber das hat keine Eile. Bei den Aufräumarbeiten ist nebenbei ein neuer überdachter Platz für den Holzvorrat entstanden. Ich sags ja immer wieder: "Zum Schluss wird alles gut!"

 

 

Sonntag, 01. bis Freitag 06. September 2019

Nochmal Glück gehabt, es ist niemandem etwas passiert.

Heute gibt es einige Fotos der vergangenen Woche zu sehen. Die vom Sturm zerstörten Sromkabel sind repariert und werden nun von Tomas übers Wochenende eingegraben, anstatt sie wieder als Luftleitung zu installieren. Die Eiche ist zersägt, fürs Partyzelt sind neue Seitenteile bestellt, Villa Lönneberga hat ein paar neue Dachziegel bekommen, und der Rest ist nächste Woche dran ...

 

 

 

Montag, 10. Juni 2019

Im Moment leiste ich Nachbarschaftshilfe der besonderen Art. Ich habe 57 Rinder auf unseren Weiden zu Besuch, und kümmere mich ein wenig um sie, bis es ihrem Besitzer gesundheitlich wieder besser geht. Es scheint ihnen bei uns ganz gut zu gefallen (solange es ordentlich Futter gibt, wird das wohl auch so bleiben). Im Garten blüht die japanische Azalee dieses Jahr besonders schön, und der Goldregen steht ihr in nichts nach. Ab morgen werde ich mich wieder etwas mehr um die Heu-Herberge kümmern müssen, sonst ist der Sommer vorbei bevor ich mit dem Umbau fertig bin.

      

Sonntag, 26. Mai 2019

Der Umzug des Gemüsegartens geht (wenn auch langsam) voran. Das unebene Gelände machte es mir nicht gerade leicht, aber inzwischen sind drei der bisher vier aufgestellten Pflanzkisten bestückt. Jaaa, es bleiben somit nur noch sechs Stück übrig ... und die geben sich überhaupt keine Mühe gerade zu stehen ...

  

Samstag, 4. Mai 2019

Das Wetter hat meinem Plan, das erste Mini-Hochbeet heute zu befüllen, einen Strich durch dei Rechnung gemacht.

Donnerstag, 2. Mai 2019

 

So schön haben die Zwiebelgewächse im Rosenrondell noch nie geblüht ... und schon wieder eine neue Idee! Da die Hunde einen größeren Garten benötigen, und der Gemüsegarten näher ans Haus heranrücken soll, ist nun der Bau von mindestens zehn Pflanzkisten (2,5 x 0,6 Meter) geplant, die gleichzeitig Zaun sein werden. 

  

Montag, 29. April 2019

Höchste Zeit, mal wieder ein paar Fotos hochzuladen ...  Der "Mist" ist beseitigt, der Umbau geht mit kleinen Schritten voran ...

  

... und ein paar antike Einrichtungsgegenstände habe ich auch schon ersteigert.

Montag, 18.Februar 2019

Der Schnee ist verschwunden, die Sonne scheint und die ersten Gänse sind gestern gen Norden geflogen. Ich habe es heute, nachdem die Kühe nun gemeinsam mit den Schafen im alten Stall unter einem Dach wohnen, endlich geschafft den letzten "Mist" aus der geplanten neuen Unterkunft zu schaufeln. Die nächsten Jahre werden wir auf jeden Fall keinen Mangel an Kompost haben. smiley

Und damit die späteren Übernachtungsgäste sich nicht zu sehr beobachtet fühlen, habe ich schon mal den Zaun und die Einfahrt zur Weide um ungefähr 30 Meter versetzt. 
 

Sonntag, 03.Februar 2019

Nun ist es doch noch Winter geworden. Es ist reichlich Schnee gefallen, Tomas hat die Wege mit dem Traktor und wir anderen unsere Trampelpfade mit Schaufeln freigeschoben. Mein neu gestartetes Projekt "Übernachten im Heu" hat deshalb heute pausiert. In den letzten Tagen habe ich die Einrichtung des bisherigen Kälberstalls demontiert und eine Trennwand eingebaut. Hier soll die Küche und der Essplatz einer neuen, preiswerten Bjulebo-Übernachtungsmöglichkeit entstehen. Die Kühe waren sicher froh, dass sie ein wenig Ruhe vor meinen Maschinen hatten.

  

  

Freitag, 11.Januar 2019

Einen so schönen Sonnenuntergang haben wir lange nicht zu sehen bekommen ...

Mittwoch, 09.Januar 2019

Nun ist es fertig, das neue Dach. Die weiße Farbe steht auch schon im Keller, leider ist es im Moment aber zum streichen viel zu kalt.

  

Dienstag, 01.Januar 2019

Da Tomas an seinem Bauwagenprojekt gearbeitet hat, haben die Hunde und ich am Nachmittag bei tollem Wetter einen schönen, ausgiebigen Spaziergang durch Bjulebo gemacht.

    

    

Montag, 31.Dezember 2018

Wir wünschen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2019!

Montag, 17.Dezember 2018

Ich versteh gar nicht, warum es der Winter auf einmal so eilig hat ... Heilig Abend ist doch erst in einer Woche, bis dahin hätten wir es ganz gut ohne Schnee ausgehalten. Vor allem wäre meine "Bauerei" etwas einfacher und schneller vorangegangen. Einige gute Seiten hat die weiße Pracht allerdings auch. Die Hunde werden nicht so schmutzig und unsere Weihnachtsbeleuchtung kommt jetzt viel besser zur Geltung.

  

    

Mittwoch, 12.Dezember 2018

Zur Zeit haben wir mal ganz andere Gäste als üblich. Eine kleine Zwergziegenfamilie wohnt im alten Stall, bis die Bauarbeiten in ihrem Zuhause abgeschlossen sind. Bei uns gibt es auch Bau-Pläne. Die Terrasse vorm Wintergarten soll ein Dach bekommen, damit Amy und Sir Henry tagsüber auch bei Regenwetter ein trockenes Plätzchen haben. Bilder davon gibt es später ...

Mittwoch, 28.November 2018

Der Schnee ist zum Glück nicht liegen geblieben! Dennoch macht der Winter sich bereits bemerkbar. Ein mit minus neun Grad sehr kalter Morgen (allerdings mit wunderschönem Sonnenaufgang als Entschädigung) erinnerte daran, dass es höchste Zeit ist, alles winterfest zu machen. Ich muss mich an diese Temperaturen erst wieder gewöhnen, während die Hunde die Kälte genießen. Aber wir liegen ganz gut im Rennen. Alle Autos sind mit Winterreifen ausgestattet, die Pumpen und Filter für den Pool liegen im warmen Keller, der Anbau am Waschhaus hat seine Türen rechtzeitig bekommen und der Rasentraktor und die "Frau Mercedes" smiley sind heute ins Garagenzelt eingezogen. Jaaaa, gerade war doch noch Sommer ... Wie schnell die Zeit vergeht sieht man auch an Sir Henry. Er ist jetzt reichlich acht Monate alt und sieht schon aus wie ein richtiger Neufi. Zum Glück ist er aber immer noch total verspielt.

    

Samstag, 27.Oktober 2018

Ich bin einfach zu langsam! Kaum habe ich es geschafft die Bilder vom Sommer nachzureichen, da schneit es auch schon ... Naja, Sir Henry hatte heute auf jeden Fall viel Spaß. Zum Glück soll es nächste Woche wieder etwas wärmer werden.

  

Mittwoch, 10.Oktober 2018

Ein sehr warmer und trockener Sommer mit vielen lieben Gästen ist zu Ende gegangen. Nun sitze ich hier, sortiere massenhaft tolle Fotos und versuche ein paar auszuwählen, die diese schöne Zeit am besten wiederspiegeln. Wasser war natürlich besonders wichtig ...

  

... egal ob zum Baden oder Boot fahren.

    

Wir haben auch um- und angebaut, gemalert, repariert ...

    

... den Holzvorrat für den kommenden Winter aufgefüllt ...

    

... aber auch einige Geburtstage gefeiert und eine Hochzeit mit einer stattlichen Torte nachgefeiert.

    

Montag, 02.Juli 2018

Höchste Zeit wieder einmal ein paar Zeilen zu schreiben, aber seit Sir Henry da ist, gehen meine Bauprojekte etwas langsamer voran. Einen kleinen Zaun um den Spielplatz herum, und die Bänke für den Lagerfeuerplatz habe ich fertig, die Riesenschaukel leider immer noch nicht. Dafür sind die Schafe endlich geschoren, die Lämmer sortiert und Sir Henry hat gelernt allein ins Boot ein- und dann auch wieder auszusteigen. Demnächst werden eir versuchen einen ersten Bootsausflug mit ihm zu unternehmen.

  

Montag, 28.Mai 2018

Nun ist er fertig, der Spielplatz für die Jüngsten. Jetzt fehlen nur noch ein paar Spielflächen für die Großen.

Mittwoch, 23.Mai 2018

Bei soooo tollem Sommerwetter macht das Bauen richtig Spaß. Bei Andi und Ellen gibts bald eine neue überdachte Terrasse im Garten und ich habe angefangen die Kletterburg für unsere kleinsten Besucher zu montieren. Eine Schaukel für die Großen ist auch in Planung, für die Fertigstellung brauchen wir aber maschinelle Hilfe.

  

Sonntag, 20.Mai 2018

Heute gibt es noch eine ganz besonders schöne Neuigkeit, die Bjulebo-Familie bekommt Zuwachs. In ca. 2 Wochen wird er bei uns einziehen. Ein großes Dankeschön an seine derzeitige Familie in Deutschland, die ihn uns anvertraut! Und da ist er, Sir Henry.

Samstag, 19.Mai 2018

Schon wieder sind vier Wochen vergangen, also höchste Zeit für einen kleinen Bericht und ein paar aktuelle Fotos. Dies passiert selten in Bjulebo, aber in der letzten Woche war es so sommerlich warm, daß wir im Slingsviken baden konnten. Eine Wassertemperatur von 20 Grad ist Mitte Mai eher ungewöhnlich. Gearbeitet haben wir aber auch. Entlang der Scheune ist alles aufgeräumt und geschottert, das Regal mit den Spielsachen für die jüngsten Gäste steht, das Gewächshaus ist eingerichtet, am Gartenhaus sind die letzten alten Dachziegel ersetzt, die Gartenmöbel stehen draußen und die Terrasse fürs Partyzelt ist ebenfalls fertig. Mit dem Waschhäuschen geht es dagegen etwas langsamer voran, da ich die Ferienhausgäste nicht so oft stören will. Und heute war es endlich soweit, Tomas hat mit den Baggerarbeiten für unseren Bjulebo - Spielplatz begonnen. Ich habe ihn so gut es ging mit dem Spaten unterstützt.

  

  

  

Dienstag, 17.April 2018

Da sieht man´s wieder, sobald das Wetter schön ist, und ich länger draussen arbeiten kann, werden die Bjulebo-News vernachlässigt. Heute schreibe ich wenigstens eine kurze Zusammenfassung der vergangenen Wochen. Die Schafe haben inzwischen alle ihre Lämmer bekommen, insgesamt sind es 35 geworden. Ich habe allerhand aufgeräumt (unter anderem neben der Scheune, wo demnächst Spielsachen für den Sandspielplatz aufbewahrt werden sollen), einen neuen Zaun gebaut, das mit den Jahren windschief gewordenen Waschhäuschen ist gerichtet und Tomas hat hinter der Scheune Felsen mit dem Bagger freigelegt. Hier soll eine grosse Terrasse für unser Partyzelt entstehen. Die U-Profile fürs Gewächshaus sind zugeschnitten und am Samstag hat Amy ihren fünften Geburtstag mit einer (hundgerechten) Möhrentorte gefeiert. Anbei auch noch ein paar Fotos.

  

    

Freitag, 16.März 2018

Der Winter will sein Zepter immer noch nicht aus der Hand geben, wie die heutigen Bilder zeigen. Ein wenig erinnert das Wetter an April, Sonne und stürmische Schneeböen wechseln sich schon den ganzen Tag ab. Den ersten Lämmern, die im Laufe der Woche zur Welt gekommen sind, macht dies nicht viel aus. So lange es Milch, und ein geschütztes Plätzchen zum Schlafen gibt, ist ihre Welt in Ordnung.

  

    

Samstag, 03.März 2018

Laut Wettervorhersage müssen wir bis zum kommenden Freitag immer noch mit Schneefall rechnen. Also heißt es auch weiterhin in den schneefreien Stunden: schieben - schaufeln - fräsen

  

  

Mittwoch, 28.Februar 2018

Noch mehr Schnee... Zum Glück hält Andi mit seinem Minischneepflug und der Schneefräse den Spazierweg für die Hunde frei.

    

Dienstag, 27.Februar 2018

Auch heute gab es reichlich Schnee und Wind für Bjulebo. Gegen halb sieben am Abend habe ich aufgegeben dagegen anzuschaufeln. Die Laterne vorm Haus ist schon zur Hälfte verschwunden, und es soll weiter schneien ...

Montag, 26.Februar 2018

Mit der Küchenrenovierung im Ferienhaus geht es nur langsam voran, da der Winter uns im Moment ganz schön auf Trapp hält. In den sonnigen Abschnitten zwischen den Schneestürmen bleibt uns oft gerade genug Zeit, unsere Wege frei zu schaufeln. Das Versorgen der Kühe und Schafe ist für mich bei 30 cm Schneehöhe auch nicht leichter geworden. Amy dagegen ist glücklich, sie findet die eisigen Temperaturen toll. Den Vögeln macht der Winter auch nichts aus, kein Wunder bei dem hervorragenden Futterservice in Bjulebo.

  

Sonntag, 18.Februar 2018

Das Esszimmer ist gestern fertig geworden. Es fehlt nur noch ein passender Tisch und die van Gogh Motive für die kleineren Bilderrahmen. Da ich bisher so gut voran komme, und immer noch Schnee liegt, werde ich die Küche ebenfalls ein wenig mit neuer Wandfarbe versehen. Zum Vergleich gibt es auch nochmal ein altes Foto vom Essplatz.

      

Sonntag, 11.Februar 2018

Welch ein hin und her! Nun liegt doch wieder Schnee und die Temperaturen sind in einigen Nächten bis auf minus 12 Grad gesunken. Das Wetter ist mir allerdings im Moment ziemlich egal, da es auf mein Projekt "Ferienhausrenovierung" keinen Einfluss hat. Das Schlafzimmer ist inzwischen, bis auf ein wenig Dekoration, fertig. Anbei die ersten Fotos. Gestern habe ich mit dem Esszimmer begonnen. Mal sehen wieviel Zeit ich dafür benötige.

vorher                                                 jetzt

   

Mittwoch, 31.Januar 2018

Der Winter hat dieses Jahr keine Ausdauer. Seit einer Woche ist der Schnee wieder verschwunden, es ist regnerisch und die Arbeiten rund ums Haus machen so keinen Spass. Deshalb habe ich am Montag beschlossen im Ferienhaus einen Schlafraum und das Esszimmer zu renovieren. Begonnen habe ich mit dem Schlafzimmer. Geplant ist das Etagenbett durch zwei Einzelbetten zu ersetzt, was allerdings einen Umbau des Schranks erfordert. Aus Platzgründen muss auch der alte Schreibtsch vorm Fenster weichen, statt dessen gibt es eine neue Kommode um Wäsche unterzubringen. Die Malerarbeiten gehen gut voran, die Wände sind fertig, und nun bin ich dabei alle Holzteile Antikweiss zu streichen, so wird der kleine Raum freundlicher wirken. Hier die ersten Bilder:

  

Sonntag, 21.Januar 2018

Mit ein wenig Sonne zum Schnee ist der Winter doch gar nicht mehr so trist ....

  

Mittwoch, 17.Januar 2018

Der Winter ist da! Gestern haben wir ein paar Krümel Schnee bekommen, was die Aussenarbeiten leider etwas bremst. Trotzdem ist heute mehr als die Hälfte der Treppe fertig geworden, bevor es wieder zu schneien begonnen hat.

Sonntag, 07.Januar 2018

Der neue Zaun ist fertig, und Amys Garten nun doppelt so groß wie bisher. Das gefällt ihr zwar, und die Aussicht von der Pool-Terrasse ist auch ganz toll, aber es geht doch nichts über einen Sonntagsspaziergang rund um den See.

  

  

Mittwoch, 03.Januar 2018

Ich bin zwar ein wenig spät dran, will aber trotzdem allen, die gelegentlich hier vorbeischauen, ein

Gutes und erfolgreiches Jahr 2018

wünschen!

Dienstag, 05. Dezember 2017

Heute wieder einmal ein paar Bilder von unseren beiden Baustellen.

 

Freitag, 17. November 2017

Da es das Wetter heute besonders gut mit uns gemeint hat, habe ich die Kamera hervorgekramt, um mal wieder ein Foto (vom Wintergartendach aus) von der Pool-Terrasse zu machen. Die ist zwar noch lange nicht fertig, aber der Holzstapel ist schon ganz schön geschrumpft. Ansonsten passiert zur Zeit nichts Aufregendes worüber ich berichten könnte.

Freitag, 10. November 2017

Kurzer Zwischenstand von der Baustelle:

Mittwoch, 08. November 2017

... So, nun bin ich wieder da. Hat ein wenig länger gedauert, bis ich den neuen Computer halbwegs einsatzbereit hatte, aber nun gibt es wieder aktuelle Fotos. Als erstes eins vom Terrassenbau um den Pool. Ich habe es "selbstgeschaffenes Elend genannt". Wir hätten ja auch einen viereckigen Pool kaufen können.

eller på svenska: Fotot nedan heter "hemmagjord elende". Bygget hade vart mycket enklare med en fyrkantig pool.

Hier noch zwei Bilder, die nach dem Baggerwochenende entstanden sind. Der Parkplatz ist nun links neben der Auffahrt zum Haus, rechts habe ich Rasen eingesät (leider sind unsere Vögel der Meinung die Grassamen gehören zum Winterfutter, so dass ich nächstes Jahr wohl neuen kaufen muss)  und der Container steht wie geplant vor der Fliederhecke und wartet darauf verschönert zu werden.

  

Sonntag, 29. Oktober 2017

Ein Wochenende mit Bagger ... Wir haben unwahrscheinlich viel geschafft an diesen beiden Tagen, dank des kleinen Baggers und Tomas Geschick damit umzugehen. Ich selber war als "Hilfsarbeiter" aber auch nicht faul. Morgen wird ein Container aufgestellt, um den herum wir dann Stellplätze für die Autos und den Traktor (den wir irgenwann haben werden) und eine kleine Werkstatt bauen wollen. Leider ist mein Computer kaputt gegangen, so daß ich keine Fotos bearbeiten kann. Deshalb gibt es heute nur ein Bild, der Rest folgt später.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Und schon wieder haben wir Glück gehabt. Seit die letzte Glasscheibe eingesetzt ist, hat sich das Wetter nämlich enorm verschlechtert. Heute hat es den ganzen Tag gestürmt und geregnet. Wir sehen es mit Gelassenheit, denn alles ist dicht und so sind die Fenster wenigstens von außen schon mal geputzt smiley.

Samstag, 21. Oktober 2017

Glück gehabt ... der Rahnen steht, und es sind keine Teile übrig geblieben. Nun müssen nur noch 85 Glasscheiben eingesetzt werden, dann ist das Gewächshaus endlich fertig.

Freitag, 13. Oktober 2017

... FERTIG! Ein Dankeschön an Michael, so gut hätte ich das selbst niemals hinbekommen.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

... heut nur ganz kurz - die fast fertige Grundmauer

 

Dienstag, 10. Oktober 2017

Leider hat es gestern geregnet, aber heute ging es gut voran mit der Mauer. Und am kommenden Mittwoch wird das neue Gewächshaus geliefert.

Freitag, 06. Oktober 2017

Nach zwei Wochen Dauerregen gab es endlich wieder Sonnenschein und wir konnten mit den Außenarbeiten fortfahren. Das Garten-häuschen hat seinen roten Anstrich bekommen, ebenso der Stall für die Kälber, ich habe die alte Gewächshauserde in allen möglichen Löchern rund ums Haus verteilt, und Michael hat mit der Mauer fürs neue Gewächshaus begonnen. Hoffentlich hält das tolle Herbstwetter noch eine Weile ...

   

... am Montag gehts weiter ...

Dienstag, 19. September 2017

Mamas langgehegter Wunsch nach einem neuen Gewächshaus soll endlich in Erfüllung gehen! Das Alte, im Jahr 2004 errichtete, ist deshalb zu Steffi und Michael nach Gunnarsmåla umzogen. Da das Neue erst in der dritten Oktoberwoche geliefert werden kann, müssen wir uns eine Weile mit einer kahlen Stelle im Garten arrangieren.

Da fährt es davon ... 

Sonntag, 10. September 2017

Nach einer Woche mit viel Regen scheint heute endlich die Sonne. Ich habe das schöne Wetter genutzt, um Zäune auszubessern. Amy hat mich begleitet und gelegentlich den Korb mit dem Werkzeug getragen, in dem am Ende unserer Runde massenweise Pilze lagen. Mit dem Gartenhäuschen geht es gut voran, das Dach ist dicht, eine neue Tür ist eingebaut, die Wände sind gestrichen (bzw. tapeziert) und Laminat habe ich auch schon verlegt.

 

 

Freitag, 25. August 2017

Es geht voran ... Gelegentlich zahlt es sich aus, nicht alles gleich wegzuwerfen. Aus den vier alten Duschwänden, die schon ewig in der Scheune gestanden haben, ist eine tolle Fensterfront geworden. Bei der Aussicht wird das Gartenhaus in Zukunft wohl noch beliebter sein. Auf diesem Weg ein Dankeschön an Steffen, der einen Kleber gespendet hat, mit dem das Einsetzen der Scheiben ein Kinderspiel war!

Sonntag, 20. August 2017

Heute gibt es nur zwei Fotos vom Fortschritt auf meiner Mini-Baustelle. Tomas hat mich davon überzeugt, statt der schweren Dachpfannen ein Blechdach zu montieren. Dies hat einen Nachteil. Nun habe ich nämlich jede Menge Dachziegel übrig und die müssen ja auch wieder irgendwo verwendet werden ...

 

Donnerstag, 17. August 2017

Am Wochenende habe ich beschlossen, dass bei den Familien-Sommergästen sehr beliebte Gartenhäuschen flächenmäßig zu verdoppeln. Die kleine Terrasse samt Hundehütte ist bereits abgebaut, und nun werde ich aus dem vorhandenen, und ein wenig dazu gekauftem Baumaterial, den Anbau "basteln". Mal sehen was sich noch so an Verwertbarem in der Scheune findet.

Donnerstag, 03. August 2017

Ich versuche es mit einem Neustart dieser Seite, nachdem ich gerade die letzten (bereits 3 Jahre alten) Einträge gelöscht habe, da die ja nun wirklich keine News mehr waren. sad  Leider ist heute nichts Aufregendes passiert, aber ein Startfoto zu meinem nächsten geplanten Projekt gibt es. Seit ein paar Wochen haben wir einen kleinen Pool, und der soll eine schicke Terrasse bekommen. Das Baumaterial liegt schon bereit, aber solange die Ferienwohnung vermietet ist, muss ich mich mit dem Krachmachen noch gedulden. Aber inzwischen kann ich ja das Brennholz auf dem Anhänger in den neuen Schuppen stapeln.

Nach oben